Home Dialog FAQ
Nutzen Sie die Schnellsuche, um direkt zum gewünschten Bereich zu kommen.

Der Erste Hilfe Service von klicktel

Der schnelle Weg Ihre Fragen zu beantworten

Häufig gestellte Fragen

Wir sind für unsere Kunden da und beantworten gern alle Ihre Fragen. Fragen, die uns erfahrungsgemäß besonders häufig gestellt werden, haben wir hier für Sie gesammelt und beantwortet.

Fragen zu klicktel

Wer ist klicktel?

Die klicktel AG mit Sitz in Essen ist einer der führenden Anbieter für das Online-Marketing kleiner und mittlerer Unternehmen. Mit Produkten wie Webseiten, Landing-Pages, Google AdWords, Google Business View und Facebook Unternehmensseiten macht klicktel die Betriebe im Internet sichtbar und unterstützt sie bei der Planung und Umsetzung ihrer digitalen Werbemaßnahmen. Werbeanzeigen im klicktel Telefon- und Branchenbuch, auf CD-ROM und im Online-Branchenverzeichnis klicktel.de und den dazugehörigen mobilen Apps ergänzen das Angebot. klicktel ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der klicktel AG und beschäftigt 550 Mitarbeiter an acht Standorten in Deutschland.

Was macht klicktel?

Interessenten suchen mit ihren Handys und Tablets bei Google, Facebook und Co. nach Produkten und Dienstleistungen. Wer dort heute als Unternehmen nicht gefunden wird, bleibt im Wettbewerb unsichtbar. Um online auffindbar zu sein, braucht es einiges Know-how. Als Spezialist für die Online-Marketing kleiner und mittlerer Unternehmen, nehmen wir Ihnen diese Arbeit gerne ab. Wir machen Sie dort sichtbar, wo Ihre Interessenten Sie suchen.
Mit unseren Produkten erhalten Sie Lösungen für Ihr digitales Marketing – aus einer Hand und miteinander verzahnt. Wir erarbeiten mit Ihnen gemeinsam die ideale Kombination aus Online-Präsenz und einem passenden Online-Werbekonzept.
So erstellen wir für Sie zum Beispiel eine professionelle Unternehmensseite auf Facebook, einen Google My Business-Eintrag mit dem 360°-Rundgang Google Business View und eine eigene, professionelle Website. So machen wir Ihr Geschäft auf allen Kanälen besser sichtbar – inklusive Einträgen in unserem eigenen Online-Branchenverzeichnis klicktel.de und unseren Partnerportalen 11880.com, Cylex.de und Stadtbranchenbuch.com. Speziell für Ihre Online-Werbung bieten wir außerdem Landing-Pages und als zertifizierter Premium-KMU-Partner Google AdWords an.

Wie kommen Verträge mit klicktel zustande?

klicktel arbeitet mit einem sogenannten Direktvertrieb. Das heißt, dass sich unsere Mediaberater bei Ihnen melden und Sie sich als Unternehmer entweder telefonisch oder vor Ort in Ihrem Geschäft zu unseren Produkten beraten lassen können. Die Kollegen schließen sowohl telefonisch als auch vor Ort einen rechtsverbindlichen Vertrag mit Ihnen ab.


Und das funktioniert so:

Fall A: Bei telefonischem Vertragsabschluss werden sämtliche Vertragsbestandteile mit Ihnen durchgesprochen und das Ergebnis dann nochmals zu Ihrer eigenen Sicherheit per „Tonaufnahme“ festgehalten, wobei Sie die Angaben unseres Mediaberaters einfach mündlich bestätigen. Diese Aufnahme wird im Anschluss noch einmal von einem weiteren Mitarbeiter auf Vollständigkeit und Verbindlichkeit überprüft.

Fall B: Bei Vertragsabschluss vor Ort wird der Mediaberater Sie am Ende des Gesprächs bitten, den entsprechenden Vertrag zu unterschreiben.

Welche Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen gibt es?

Die Verträge mit der klicktel AG laufen in der Regel über 24 Monate (Sonderaktionen ausgenommen). Ihre Kündigung muss mindestens 3 Monate vor Ende der Laufzeit erfolgen. Ansonsten verlängert sich Ihr Vertrag automatisch um weitere 12 Monate.

Welches Widerrufsrecht habe ich als Kunde?

klicktel vertreibt seine Werbeprodukte ausschließlich an Unternehmen. Manche KMU (kleine und mittlere Unternehmen) gehen allerdings davon aus, dass sie sich nach Abschluss eines Vertrags (am Telefon oder auf schriftlichem Wege) mit einem Mediaberater auf ein geltendes Widerrufsrecht wie im Verbraucherrecht berufen können. Dies ist aber nicht der Fall, da das Widerrufsrecht nur für Verträge zwischen einem Unternehmer und einem Verbraucher Anwendung findet.

Wie kann ich den Werbeerfolg meiner klicktel Produkte überprüfen?

Als Kunde von klicktel erhalten Sie einen persönlichen Zugang zu unserem Online-Kundenbereich. Hier sind die Kennzahlen zur Kontrolle des Werbeerfolgs Ihrer gebuchten Produkte jederzeit abrufbar. Darüber hinaus erhalten Sie als Kunde von uns eine monatliche E-Mail mit den wichtigsten Daten als Erfolgsnachweis. Neben diesen Angaben zu den generierten Klicks und direkten Kontakten finden Sie in Ihrem Kundenbereich je nach gebuchtem Produkt auch aktuelle Vorschaubilder Ihrer Online-Werbung oder die regionale Verteilung Ihrer Interessenten als Kartenansicht.

Was ist das „Rundum-sorglos“-Versprechen von klicktel?

Wir bei klicktel haben den Anspruch, gemeinsam mit unseren Kunden eine bedarfsgerechte Online-Präsenz zu gestalten. Daher übernehmen unsere jeweiligen Produkt-Experten alles von A-Z. So können Sie sich als Kunde auf Ihr tägliches Geschäft konzentrieren.

Natürlich benötigen wir an manchen Stellen auch Ihre Mithilfe, wie z. B. bei der Lieferung relevanter Fotos für eine Website.

Und auch bei uns passieren Fehler. Sollten Sie also einmal nicht zufrieden sein, finden wir gemeinsam eine schnelle Lösung.

Was kann ich tun, wenn ich einmal nicht zufrieden bin?

Sollten Sie ein Anliegen bzgl. Produkt/Leistung/Rechnung, etc. haben, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Unser Kundeservice steht Ihnen montags bis sonntags 24 Stunden unter der kostenfreien Rufnummer 0800 0167100 oder per E-Mail an kundenservice@klicktel.com zur Verfügung.

Fragen zum Firmen-Eintrag

Was ist ein Werbe-Eintrag?

Der Werbe-Eintrag ist ein kostenpflichtiger Online-Brancheneintrag, mit dem Sie wesentlich besser und öfter gefunden werden als mit einem kostenlosen Branchen-Eintrag. Mit einem Werbe-Eintrag wird Ihr Unternehmen in der Suchergebnisliste an prominenter Stelle über allen Branchen-Einträgen gelistet. Des Weiteren hat der Werbe-Eintrag wesentlich umfangreichere Funktionen für die werbewirksame Online-Präsentation Ihres Unternehmens. Neben den standardmäßigen Kontakt-Angaben aus dem kostenlosen Branchen-Eintrag können Sie auch detailliertere Informationen, wie z. B. Öffnungszeiten, Kreditkartenakzeptanz und Ansprechpartner sowie Fotos für Ihr Unternehmen veröffentlichen. Außerdem können Sie Ihren Werbe-Eintrag durch das Buchen von Zusatz-Optionen weiter optimieren. Dazu zählen u. a., Logo-Veröffentlichung, ein Firmenclip oder regionale Erweiterungen, mit denen Sie auch in anderen Städten als Ihrem Standort gefunden werden.

Weitere Details zu unseren Werbe-Einträgen finden Sie hier.

Welche Werbe-Einträge gibt es?

Den Werbe-Eintrag gibt es in den drei Varianten „Bronze“, „Silber“ und „Gold“. Dabei unterscheiden sich die Produkte durch ihre Reichweite und Inhalte. Der Gold-Eintrag erscheint in der Ergebnisliste vor dem Silber-Eintrag, dieser wiederum vor dem Bronze-Eintrag und dieser vor einem Branchen-Eintrag. Dabei bietet der Werbe-Eintrag Gold 20 Branchen/Suchworte, der Werbe-Eintrag Silber 10 Branchen/Suchworte und der Werbe-Eintrag Bronze 5 Branchen/Suchworte, bei deren Eingabe er jeweils vor den anderen Einträgen angezeigt wird. Da Branchen-Einträge immer zum Schluss erscheinen und nur bei einem Suchwort gefunden werden, haben sie eine geringere Reichweite und erzielen durchschnittlich 15-mal weniger Werbeeinblendungen1. Je nach gewähltem Werbe-Eintrag können darüber hinaus z. B. eine unterschiedliche Anzahl an Fotos, Kontaktpersonen und oder Datenblättern (PDF-Format) hinterlegt werden, um Interessenten schneller von einer Kontaktaufnahme zu überzeugen!

Weitere Details zu unseren Werbe-Einträgen finden Sie hier.

1 eigene Marktforschung

Wo erscheint ein Werbe-Eintrag?

Der Werbe-Eintrag erscheint auf 6 reichweitenstarken Kanälen: in den Online-Portalen klickTel.de und den Partnerportalen 11880.com, cylex.de sowie stadtbranchenbuch.com, auf der mobilen Smartphone-App klicktel (und Partner Apps), in der klicktel Software, in der klassischen Sprachauskunft 11 88 02 sowie in unserem Netzwerk namhafter Partner, wie z. B. Cylex.de und Stadtranchenbuch.com.

2 1,99 €/Min. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom. Aus dem Mobilfunknetz können ggf. abweichende Preise gelten.

Warum ist es wichtig, dass mein Werbe-Eintrag vollständig ist?

Jedes Jahr suchen mehr als 12 Millionen Nutzer3 rund 350 Millionen3 Mal in unseren Medien. Nur mit einem vollwertigen und vollständigen Werbe-Eintrag können Sie mit Ihrem kleinen oder mittleren Unternehmen dieses riesengroße Potenzial optimal nutzen und Ihre Zielgruppe im Vergleich zu Radiospots, Zeitungsannoncen und Flyern präziser erreichen. Dabei vermeiden Sie Streuverluste ebenso wie unnötige Ausgaben.
Fazit: Ein lückenloser Werbe-Eintrag bietet folgende Vorteile:

  • Sie werden mit allen wichtigen Unternehmens- und Produktinformationen gefunden!
  • Sie heben sich positiv von Ihren Wettbewerbern ab!
  • Sie können die Entscheidung eines potenziellen Kunden zu Ihren Gunsten positiv beeinflussen!
  • Sie werden in Suchmaschinen wie Google besser gefunden!

3 eigene Marktforschung

Wie kann ich die Daten in meinem Werbe-Eintrag ändern lassen?

Dank Ihres „Rundum-sorglos“-Pakets können Sie uns Ihre Änderungswünsche für Ihren Werbe-Eintrag jederzeit kostenlos unter 0800 0167100 oder per E-Mail an kundenservice@klicktel.com mitteilen.

Was ist eine „Werbeeinblendung“?

Eine Werbeeinblendung ist, wenn potenzielle Interessenten nach Ihren Produkten und Dienstleistungen auf klicktel.de und auf unseren Partnerplattformen suchen, und Ihr Werbe-Eintrag angezeigt, bzw. „eingeblendet“ wird.

Was ist ein „Klick“?

Ein Klick zeigt, dass ein potenzieller Interessent auf Ihren Werbe-Eintrag aufmerksam wurde, indem er in diesen hineinklickte. Werbe-Einträge erzielen im Schnitt rund 15-mal mehr Klicks als ein Branchen-Eintrag.

Was ist eine „Aktion“?

Wenn ein Interessent Ihren Eintrag auf seinem Smartphone, Tablet oder PC ausdruckt oder sich eine Route zu Ihrem Geschäft anzeigen lässt, verzeichnen wir eine Aktion für Ihren Werbe-Eintrag.

Was ist ein „direkter Kontakt“?

Wenn Sie einen Anrufzähler gebucht haben, können wir Ihnen in Ihrem Online-Kundenbereich zeigen, wie viele direkte Kontakte (Anrufe oder Anfragen über Kontaktformulare) Sie mit Ihrem Werbe-Eintrag generieren konnten.

Wie erfolgt die Auswertung, wenn ich mehrere Werbe-Einträge gebucht habe?

Wenn Sie mehrere Werbe-Einträge gebucht haben, z. B. für mehrere Filialen, dann präsentieren wir Ihnen in der Monats- und Quartalsansicht jeweils die gesamten Werbeeinblendungen. Natürlich können Sie sich auch die Werbeeinblendungen je Filiale anzeigen lassen.

Warum sehe ich in der Anfangsphase noch keine Ergebnisse im Bereich „Analyse“?

Für die erste Auswertung benötigen wir ca. sechs Wochen Vorlaufzeit. Denn wir erheben die Daten immer auf Basis eines vollständigen Monats. Wann uns ein vollständig auswertbarer Monat vorliegt, richtet sich also auch nach dem Buchungs-Zeitpunkt Ihres Werbe-Eintrags. Falls Ihr Werbe-Eintrag z. B. in der Monatsmitte oder später freigeschaltet wird, ist es wahrscheinlich, dass dieser am Ende des ersten Monats zunächst weniger Beauskunftungen vorweisen kann. Schon im zweiten Monat, der dann vollständig ausgewertet wird, sollte Ihre Statistik deutlich besser ausfallen!

Werden meine Ergebnisse von klicktel analysiert?

Wir beobachten die Leistungsentwicklung Ihres Werbe-Eintrags, um Sie besser beraten zu können, und Sie gegebenenfalls über Optimierungs-Möglichkeiten zu informieren.

Bringt mir jeder Klick automatisch einen neuen Kunden?

Ein Klick signalisiert Ihnen das Interesse des Suchenden an Ihren Kontaktdaten, ist aber noch keine Garantie dafür, dass er sich bei Ihnen meldet, bzw. sich für Ihre Produkte und Dienstleistungen entscheidet. Wie bei einem Filialgeschäft, bei dem ein hoher Anteil an Laufkundschaft häufig auch zu höheren Umsätzen führt, erhöhen viele Beauskunftungen allerdings die Chance auf neue Kunden! Ob aus einem potenziellen Kunden ein realer Kunde wird, hängt aber natürlich auch von Ihrem kaufmännischen Geschick ab.

Wie kann ich aus den Klicks meines Werbe-Eintrags bei klicktel möglichst viele Kundenanfragen und -aufträge generieren?

Für einen möglichst effektiven Werbe-Eintrag geben wir Ihnen gerne drei Tipps mit auf den Weg:

  • 1. Vervollständigen Sie Ihren Werbe-Eintrag!
    Durch lückenlose Informationen und moderne Inhalte, wie z. B. Fotos, Website-Links oder E-Mail-Adressen, grenzen Sie sich noch deutlicher von Ihren Wettbewerbern ab. Sie gewinnen mehr Aufmerksamkeit, verlängern möglicherweise die Besuchszeit des Interessenten und erhöhen so die Chance auf eine Kontaktaufnahme.
  • 2. Sammeln Sie Bewertungen!
    Vermarkten Sie Ihr Unternehmen noch stärker über Ihren Werbe-Eintrag, indem Sie diesen mit wertvollen Bewertungen füllen lassen! Bitten Sie Ihre zufriedenen Kunden einfach, in Ihrem Eintrag eine positive Empfehlung zu hinterlassen. So wird Ihre Zielgruppe zusätzlich zum Kauf animiert, denn viele Verbraucher richten sich heute vor einem Kauf bereits nach den Erfahrungen anderer Konsumenten!
  • 3. Buchen Sie günstige Zusatz-Optionen!
    Mit unseren praktischen Zusatz-Optionen für Ihren Werbe-Eintrag gewinnen Sie bei Ihrer potenziellen Kundschaft eine noch höhere Aufmerksamkeit – zum Beispiel durch das Veröffentlichen von bewegten Bildern. Zu den optional zubuchbaren Elementen zählen u. a. eine Logo-Einbindung, ein Firmenclip oder ein Slogan.

Fragen zu Google AdWords

Warum sollte ich Google AdWords nutzen?

Immer mehr Interessenten recherchieren und informieren sich online, bevor sie sich für den Anbieter eines Produkts oder einer Dienstleistung entscheiden. Mit Ihrer Google AdWords-Anzeige erreichen Sie Ihre potenziellen Kunden genau dann, wenn diese aktiv nach Ihren Produkten oder Leistungen suchen.

Wo erscheinen meine Anzeigen?

Ihre Anzeigen werden auf www.google.de über oder unter den Suchergebnissen angezeigt. Werbliche Google AdWords-Anzeigen sind mit dem orange hinterlegten Wort „Anzeigen“ von den normalen Google-Suchergebnissen zu unterscheiden.

Was beeinflusst die Reihenfolge der Suchergebnisse bei Google?

Die Anzeigenplatzierung ist weder bei den natürlichen Suchergebnissen (nicht werblich) noch bei den gewerblichen Google AdWords-Anzeigen „käuflich“. Es gibt jedoch eine Vielzahl von Faktoren, die die Anzeigenreihenfolge beeinflussen. Bei jeder Suchanfrage werden die Suchergebnisse von Google neu ermittelt. Für Google AdWords ist der größtmögliche Bezug von Anzeige und Zielseite (z. B. Website oder Landing-Page) zur jeweiligen Suchanfrage wichtig. Zudem benötigt man ein ausreichend hohes Budget, damit die Anzeige im Idealfall über den ganzen Monat geschaltet und so die Sichtbarkeit des Unternehmens gewährleistet werden kann.

Wie sehen meine Google AdWords-Anzeigen aus?

In der Regel bestehen Ihre Anzeigen aus einem aussagekräftigen Anzeigentitel, einer kurzen Beschreibung Ihres Angebots sowie einem Link zu einer Zielseite. Dies kann Ihre Website von klicktel, Ihr Werbe-Eintrag oder Ihre bestehende Homepage sein. Ein reales Beispiel einer für Sie geschalteten Anzeige sehen Sie in Ihrem Online-Kundenbereich unter dem Google-Reiter „Ihre Kampagne“.

In welcher Region werden meine AdWords-Anzeigen geschaltet?

Ihre Anzeigen werden bundesweit oder in dem von Ihnen gewünschten Umkreis um Ihren Geschäftssitz oder Wunschort geschaltet. Es können einzelne Orte ein- oder ausgeschlossen werden. Ihre Anzeige wird nur da geschaltet, wo sich Ihre Zielgruppe befindet. So vermeiden Sie Streuverluste und erreichen nur die potenziellen Kunden, für die Ihr Angebot auch in Frage kommt.

Was ist eine „Werbeeinblendung“?

Wenn ein Nutzer bei Google einen Suchbegriff eingibt, der in engem Zusammenhang mit den Suchworten Ihrer AdWords-Kampagne steht, kann dies die Einblendung Ihrer Anzeige im Werbebereich der Google-Suche auslösen. In diesem Fall spricht man von einer Werbeeinblendung oder auch „Ad Impression“.

Was ist ein „Klick“?

Klickt ein Interessent auf Ihre AdWords-Anzeige und ruft die verknüpfte Zielseite auf, registriert das Google AdWords-System einen Klick.

Wie wird mein Budget eingesetzt?

Der Preis für Ihr Google AdWords-Paket enthält sowohl die Kosten für die Klicks auf Ihre Anzeigen, als auch die Kosten für die Erstellung, den Betrieb und die Optimierung Ihrer Anzeigen. Eine detaillierte Aufstellung der Kosten, des verbrauchten Budgets und der gelieferten Leistung erhalten Sie je Kalendermonat in Ihrem Online-Kundenbereich unter dem Google-Reiter „Google AdWords/Ihr Budget“.

Kann ich mein Google AdWords-Budget erhöhen?

Sie können Ihr monatliches Anzeigen-Budget jederzeit ganz einfach erhöhen, indem Sie ein weiteres Google AdWords-Paket hinzubuchen.

Was ist ein „Suchwort“?

Bei einem Suchwort (auch Keyword genannt) handelt es sich um ein Schlagwort, das die Einblendung Ihrer AdWords-Anzeige auslösen kann, wenn es zu den eingegebenen Suchbegriffen der Google-Eingabe des Nutzers passt.

Welche Suchworte werden für meine Google AdWords-Anzeigen verwendet?

Unsere von Google zertifizierten AdWords-Spezialisten wählen für Sie auf Basis Ihrer gewünschten Leistungen die passenden Suchworte aus. Dabei orientieren sie sich an den Informationen auf der von Ihnen genannten Zielseite, damit Suchworte, Anzeigentexte und Zielseite perfekt aufeinander abgestimmt sind. Wir stellen sicher, dass branchenspezifische Keywords gewählt werden, die bei Ihrem gebuchten AdWords-Paket die besten Ergebnisse für Sie liefern. Welche Suchworte am häufigsten zur Einblendung Ihrer AdWords-Anzeige geführt haben, sehen Sie in Ihrem Online-Kundenbereich unter dem Reiter „Google AdWords/Ihre Suchworte“.

Kann ich meine Suchworte/meinen Anzeigentext ändern lassen?

Dank Ihres „Rundum-sorglos“-Pakets kümmern wir uns um die gesamte Abwicklung Ihrer AdWords-Anzeigen. Ändern sich Ihr Werbeziele, passen wir Ihre AdWords-Kampagne gerne an. Unsere AdWords-Spezialisten wählen die Suchworte und Texte exakt zu Ihrem individuellen Angebot aus. Durch regelmäßige Optimierungen von Suchworten und Anzeigen stellen wir einen optimalen Einsatz Ihres Budgets sicher. Und natürlich haben Sie stets die Gelegenheit, sich von Ihrem persönlichen Ansprechpartner beraten zu lassen.

Kann ich meine AdWords-Anzeigen auf meine Website von klicktel oder auf meine vorhandene Homepage verlinken?

Unsere AdWords-Spezialisten wählen entweder einen Bereich von Ihrer klicktel Website oder von Ihrer eigenen Homepage als verlinkte Zielseite für Ihre Anzeigen aus, der am besten zu Ihren Suchworten passt.

Ich habe noch keine Website. Kann ich Google AdWords trotzdem nutzen?

Wenn Sie einen Werbe-Eintrag haben, verlinken wir Ihre AdWords-Anzeige direkt mit diesem Eintrag. Klickt ein Nutzer dann auf Ihre AdWords-Anzeige, gelangt er direkt zu Ihrer virtuellen Visitenkarte.

Wie kann ich den Erfolg meiner Anzeigen überprüfen?

Eine detaillierte Aufstellung des verbrauchten Budgets und der erhaltenen Leistung erhalten Sie je Kalendermonat in Ihrem Online-Kundenbereich unter dem Google-Reiter „Google AdWords/Google Leistung“. Dort sehen sie genau, wie viele potenzielle Interessenten Ihre Anzeige gesehen haben und wie oft Ihre Zielseite angeklickt wurde.

Was ist eine „durchschnittliche Anzeigenposition“?

Wenn Ihre AdWords-Anzeige eingeblendet wurde, beschreibt die durchschnittliche Anzeigenposition, an welcher Stelle diese in der Google-Suchergebnisse im Durchschnitt erschienen ist. Je höher die Anzeigenposition, desto eher wird ein Interessent auf Ihre AdWords-Anzeige aufmerksam.

Wie viele Tage hat ein Veröffentlichungsmonat?

In Ihrem Online-Kundenbereich stellen wir alle Leistungsdaten je Kalendermonat zur Verfügung. Startet Ihre AdWords-Kampagne im laufenden Monat, erfolgt die Darstellung anteilig bis zum Monatsende.

Was bedeutet die Auszeichnung „Google AdWords Premium-KMU-Partner“?

klicktel war im Jahr 2008 der erste offizielle „Google AdWords Reseller“ in Deutschland und ist heute auch einer der wenigen „Premium-KMU-Partner“. Um „Google AdWords Premium-KMU-Partner“ zu werden, muss ein Unternehmen bestimmte Voraussetzungen in Bezug auf Qualität, Kundenzahlen und Umsatzvolumen erfüllen. Als „Premium-KMU-Partner“ erfüllen wir die höchsten Anforderungen von Google bzgl. Qualifikation, Schulungen und Kundenservice. Unsere von Google zertifizierten AdWords-Spezialisten zeichnen sich durch besondere Kompetenz und großes Fachwissen aus. Sie verfügen über umfassende Erfahrung in der Erstellung, Betreuung und Optimierung von regionalen AdWords-Kampagnen für kleine und mittlere Unternehmen.

Was muss ich beachten, wenn ich Google AdWords buchen möchte?

Um alle Vorteile unserer Google AdWords-Pakete nutzen zu können, dürfen Sie innerhalb der letzten 90 Tage vor Vertragsabschluss kein direkter Google AdWords-Kunde gewesen sein.

Welche Richtlinien und Voraussetzungen gelten für die Schaltung von Google AdWords?

Es gelten die AGBs und die Leistungs- und Produktbeschreibung für Google der klicktel AG. Weitere relevante Kriterien finden Sie auch im AdWords-Richtlinien-Center von Google.

Fragen zu Websites und Landing-Pages

Welche Websites gibt es bei klicktel?

Bei klicktel haben Sie als Kunde und Interessent die Wahl zwischen vier hochwertigen Website Produkten für professionelle Online-Werbung:

Die Website Bronze bietet Ihren Interessenten erste Informationen zu Ihren Produkten und Dienstleistungen und erleichtert die Kontaktaufnahme.

Die Website Silber bietet Ihren potenziellen Kunden neben detaillierten Informationen und den Kontaktwegen auch die Möglichkeit der Anfahrtsplanung – ganz einfach und bequem per Kartenansicht.

Die Website Gold ist Ihr „Rundum-sorglos“-Paket zur Neukundengewinnung – inklusive bis zu 100 Inhaltsseiten, Suchmaschinenoptimierung sowie einem individuellen Firmenclip, u. v. m.

Die Landing-Page ist Ihr Flyer im Internet. Sie unterscheidet sich von den anderen drei Website Produkten vor allem in der Fokussierung auf eine Leistung. Ganz nach dem Motto „Eine Seite, ein Thema, volle Aufmerksamkeit!“ liefert die Langing-Page qualifizierte Anfragen von Interessenten.

Was ist Suchmaschinenoptimierung?

Als Suchmaschinenoptimierung (SEO = Search Engine Optimization) bezeichnet man alle Maßnahmen, die darauf ausgerichtet sind, eine Website für Suchmaschinen wie Google besser erreichbar und auffindbar zu machen.

Was beeinflusst die Reihenfolge der Suchergebnisse bei Google?

Die Reihenfolge der Suchergebnisse ist weder bei den natürlichen Suchergebnissen (nicht werblich) noch bei den gewerblichen Google AdWords-Anzeigen „käuflich“. Es gibt jedoch eine Vielzahl von Faktoren, die die Anzeigenreihenfolge beeinflussen. Bei jeder Suchanfrage werden die Suchergebnisse von Google neu ermittelt. Die von klicktel erstellten Website-Produkte basieren auf dem aktuellen Stand der Websiteprogrammierung. Sie sind suchmaschinenoptimiert, für die optimale Darstellung auf Desktop-PCs, Tablets und Smartphones ausgelegt (responsive Design) und somit bestens für die Google-Suche aufgestellt.

Auf welche Suchworte ist meine Website optimiert?

In unserem Online-Kundenbereich können Sie unter dem Reiter „Suchmaschinenoptimierung“ genau sehen, auf welche Suchworte Ihre Website optimiert wurde und auf welchen Positionen Sie Ihre Suchworte bei einer Google-Suche finden würden. Bitte beachten Sie: Google personalisiert die Suchen immer stärker. Daher verwenden wir spezielle Abfragemechanismen, um die Position Ihrer Website bei den gewählten Suchworten unabhängig von Standort und Nutzer zu ermitteln.

Was ist eine „Werbeeinblendung“?

Immer wenn ein Besucher eine (Unter-)Seite Ihrer Website aufruft, verzeichnen wir eine Werbeeinblendung.

Was ist ein „Klick“?

Ein Klick ist wie ein Besuch auf Ihrer Website.

Was ist ein „direkter Kontakt“?

Wenn Sie einen Anrufzähler gebucht haben, können wir Ihnen im Online-Kundenbereich anhand der über das Kontaktformular der Website eingegangenen Anrufe oder Anfragen zeigen, wie viele direkte Kontakte Sie erzielt haben.

Wie kann ich weitere E-Mail-Adressen für meine Website einrichten?

Abhängig vom gebuchten Produkt steht Ihnen eine bestimmte Anzahl an E-Mail-Accounts zur Verfügung (Website Gold: bis zu 50, Website Silber: bis zu 10, Website Bronze: bis zu 2). Sie gelangen hier zur E-Mail-Verwaltung. Dort können Sie weitere E-Mail-Adressen oder Weiterleitungen einrichten.

Wie erfolgt die Auswertung, wenn ich mehrere Websites gebucht habe?

Wenn Sie mehr als eine Website bei uns gebucht haben, können Sie mithilfe eines Drop-Down-Menüs ganz einfach auswählen, welche Website-Analyse Sie sich anschauen möchten.

Warum sehe ich in der Anfangsphase noch keine Ergebnisse im Bereich der Website?

Die Auswertung Ihrer Website kann erst erfolgen, wenn Ihre Website von Ihnen freigegeben und von uns freigeschaltet wurde. Zudem erheben wir die Daten immer auf Basis eines vollständigen Monats. Wann uns ein vollständig auswertbarer Monat vorliegt, richtet sich also auch nach dem Freischaltungszeitpunkt Ihrer Website. Falls Ihre Website z. B. in der Monatsmitte oder später freigeschaltet wird, ist es wahrscheinlich, dass diese am Ende des ersten Monats zunächst geringere Besucherzahlen vorweisen kann. Schon im zweiten Monat, der dann vollständig ausgewertet wird, sollte Ihre Statistik deutlich besser ausfallen!

Werden meine Ergebnisse von klicktel analysiert?

Wir beobachten die Leistungsentwicklung Ihrer Website ganz genau, um Sie besser beraten zu können, und Sie gegebenenfalls schon frühzeitig über Optimierungs-Möglichkeiten zu informieren.

Wer ist für Änderungen/Aktualisierungen an meiner Website verantwortlich?

Bei Fragen rund um Ihre Website können Sie sich dank Ihres „Rundum-sorglos“-Pakets jederzeit an unseren Kundeservice wenden. Montags bis sonntags: Täglich 24 Stunden stehen wir Ihnen unter der kostenfreien Rufnummer 0800 0167100 oder per E-Mail an kundenservice@klicktel.com zur Verfügung.

Was wird über den Updateservice abgedeckt, was muss über den Erweiterungsservice hinzugebucht werden?

Über den Update-Service können Sie Texte und Bilder austauschen lassen.  Es sind jedoch keine Layout- oder Strukturänderungen möglich. Der Erweiterungsservice hingegen ist eine besondere Dienstleistung, die wir Ihnen im Rahmen einer gebuchten Website Gold anbieten, um Features umsetzen zu lassen, die nicht im Standardumfang einer Website Gold enthalten sind. Diese Features sollten nach Möglichkeit bei Vertragsabschluss besprochen werden.

Fragen zur Landing-Page

Was unterscheidet die Landing-Page von den anderen Website Produkten?

Die Landing-Page unterscheidet sich von den anderen drei Website Produkten vor allem durch die Fokussierung auf EINE Leistung. Sie besteht nur aus einer einzigen Seite, deren Inhalt und Struktur auf eine Aktion des Nutzers ausgerichtet ist. Mit einer direkten Handlungsaufforderung zur Kontaktaufnahme generiert eine Landing-Page qualifizierte Anfragen.

Warum benötige ich eine Landing-Page, wenn ich bereits eine Website habe?

Die Landing-Page ist Ihr Online-Flyer im Internet und ergänzt Ihre Website, auf der Sie alle Ihre Leistungen präsentieren. Eine Landing-Page ist auf die konkrete Suchsituation des Nutzers ausgerichtet. Sie stellt ein Thema in den Mittelpunkt, das ohne jegliche Ablenkung (Navigation, weitere Produkte und Leistungen) vorgestellt wird. So ist die volle Aufmerksamkeit des Besuchers sichergestellt.

Warum ist eine Rabattaktion ein guter Abschlussverstärker für meine Landing-Page?

Ein Rabatt oder eine Preisaktion wirkt unterbewusst als Abschlussverstärker und motiviert Ihre Interessenten schnell zuzugreifen, damit man diesen ausgelobten Vorteil erhält.

Was bringt mir ein Rabattcode auf meiner Landing-Page?

Der Rabattcode wird angezeigt, wenn das ausgefüllte Kontaktformular abgesendet worden ist. Ihr Kunde sichert sich den Rabatt für seinen nächsten Einkauf und Sie erhalten die Kontaktdaten eines Interessenten.
Betreiben Sie ein Ladengeschäft, wird der Erfolg Ihrer Online-Werbung deutlich, wenn ein neuer Kunde bei Ihnen mit dem Rabattcode vor Ihnen steht, um ihn einzulösen (Den Rabattcode können sie natürlich jederzeit verändern lassen).

Warum ist ein Anrufzähler auf meiner Landing-Page wichtig?

Mit dem kostenlosen Anrufzähler wissen Sie als klicktel Kunde immer ganz genau, wie viele direkte Kontakte (Anrufe) Ihre Landing-Page für Sie generiert hat. Mit diesem optionalen Feature zur Werbeerfolgskontrolle machen wir unsere Leistung für Sie spürbar.

Wie oft kann ich ein Angebot auf meiner Landing-Page aktualisieren?

Sie haben bis zu sechs kostenlose Seitenaktualisierungen pro Monat frei, um das Angebot auf Ihrer Landing-Page anzupassen (Austausch Text; Bild im aktuellen Layout).

Was sind die wichtigsten Elemente einer Landing-Page?

Eine Landing-Page hat eine auffällige Überschrift, die den Interessenten auf den ersten Blick zeigt, worum es auf dieser Seite geht. Eine Vorteilsargumentation verdeutlicht und beschreibt ihm, warum er gerade bei Ihnen kaufen soll. Und die Handlungsaufforderung sagt dem Interessenten, wie er Ihr Angebot in Anspruch nehmen, bzw. mit Ihnen in Kontakt treten kann.

Meine Firma bietet aber nicht nur eine Leistung an – was nun?

So wie Sie für jedes neue Produkt und jede spezielle Verkaufsaktion einen separaten Flyer drucken und verteilen lassen, eignet sich für jede zu bewerbende Leistung eine spezielle Landing-Page. So wird jede Zielgruppe individuell angesprochen.

Meine Flyer lasse ich durch Schüler oder als Zeitungsbeilage verteilen. Wie „verteile“ ich eine Landing-Page im Internet?

Im Internet übernimmt Google die Auslieferung der Werbebotschaft für Sie – mit der reichweitenstarken Online-Werbung von Google AdWords (siehe auch Google AdWords). Das sind kleine Textanzeigen, die z. B. mit Ihrer Landing-Page verlinkt werden und neue Interessenten direkt zu Ihrem Angebot führen.

Fragen zum Anrufzähler

Was ist ein Anrufzähler und wozu brauche ich ihn?

Mit dem kostenlosen Anrufzähler wissen Sie als klicktel Kunde mit einem Werbe-Eintrag immer ganz genau, wie viele direkte Kontakte (Anrufe) Ihr gebuchtes Werbeprodukt für Sie generiert hat. Mit diesem optionalen Feature zur Werbeerfolgskontrolle machen wir unsere Leistung für Sie spürbar. Und: Je mehr direkte Kontakte wir für Sie ausweisen können, desto besser. Denn ein neuer Kontakt ist – in Verbindung mit Ihrem kaufmännischen Geschick – schon fast ein neuer Kunde!

Wie funktioniert der Anrufzähler?

Mit dem Anrufzähler erfassen wir jeden Anruf und weisen die Summe Ihrer direkten Kontakte in Ihrem persönlichen Kundenbereich aus. Und das funktioniert so:  

  • Wir ersetzen die Firmenrufnummer (Ortsnetz-Rufnummer) in Ihren klicktel Produkten durch die Anrufzähler-Nummer.
  • Eingehende Anrufe werden nun auf die Firmennummer weitergeleitet, gezählt und einmal pro Monat im Kundenbereich ausgewiesen. Zusätzlich erhalten Sie nach jedem Anruf(versuch) eine E-Mail mit den Daten des Anrufs, bzw. Anrufversuchs.

Einen Anruf, der über Ihre klicktel Produkte generiert wurde, erkennen Sie an der Ansage: „Dieser Anruf wird Ihnen vermittelt durch Ihren Online-Werbepartner klicktel.“ So haben Sie die volle Erfolgskontrolle!

Wo wird der Anrufzähler überall veröffentlicht?

Der Anrufzähler kann auf Wunsch in allen klicktel Produkten und Zusatz-Optionen (Werbe-Eintrag, Website, Landing-Page und Firmenclip) veröffentlicht werden, die Sie gebucht haben. Des Weiteren aktivieren wir den Anrufzähler auch gerne für die von uns eingerichteten Google AdWords-Kampagnen und die Google Places-Einträge.

Auf welche Telefonnummer kann ich den Anrufzähler schalten lassen?

Auf die Ortsnetz-Rufnummer des Firmenstandortes, denn die Vergabe der Rufnummer ist an Ihre Firmenadresse gebunden. Damit erhält Ihre Anrufzähler-Nummer immer dieselbe Vorwahl, wie Ihre geschäftliche Rufnummer.

Was passiert, wenn ich umziehe oder meine Telefonnummer ändere?

Kein Problem. Dank Ihres „Rundum-sorglos‘“-Pakets von klicktel können Sie uns Ihre gewünschten Änderungen einfach telefonisch unter 0800 0167100 oder per E-Mail an kundenservice@klicktel.com übermitteln. Wir werden die Daten für Sie umgehend aktualisieren.

Was passiert, wenn ich den Anrufzähler kündige?

Nach der Kündigung erscheint in Ihrem Werbeprodukt wieder Ihre uns vorliegende Firmenrufnummer (Ortsnetz-Rufnummer). Alle Anrufe, die über die Anrufzählernummer eingehen, werden noch weitere drei Monate lang auf Ihre Firmenrufnummer weitergeleitet. So verlieren Sie auch nach Ihrer Kündigung keine Anrufe, bzw. direkten Kontakte!

Nach Ablauf der drei Monate werden Anrufer, die die Anrufzählernummer wählen, darauf hingewiesen, dass Ihre Firma eine neue Telefonnummer hat.
Falls Sie die Nummer des Anrufzählers jedoch behalten möchten, informieren Sie sich bitte bei Ihrem zuständigen Telekommunikationsanbieter über eine mögliche Portierung.

Warum ist der Anrufzähler kostenlos?

Wir sind von der Leistung unserer Werbeprodukte absolut überzeugt. Darum stellen wir Ihnen mit dem Anrufzähler in Verbindung mit bestimmten Produkten auch gerne ein kostenloses Feature bereit, das unsere Werbeleistung für Sie noch transparenter und spürbarer macht.

Woher weiß ich, wie viele Anrufe ich über meine Online-Werbung erhalten habe?

Die über den Anrufzähler generierten Kontakte werden von uns in Ihrem Online-Kundenbereich unter der Kennzahl „direkte Kontakte“ ausgewiesen – gemeinsam mit den erzielten Kontakten Ihrer gebuchten klicktel Produkte wie Website, Landing-Page oder Werbe-Eintrag.

Wer ist der Dienstleister hinter dem Anrufzähler?

Die Technik für den Einsatz des Anrufzählers wird uns von der Firma MaTelSo (https://www.matelso.de) zur Verfügung gestellt.

Fragen zu firmenEMAILS

Kann ich meine bisherige E-Mail Adresse weiterhin nutzen?

Ja. Sie erhalten zwar eine neue E-Mail Adresse durch uns, doch ist es möglich, diese auf Ihr bestehendes E-Mail Konto einzurichten. Somit können Sie weiterhin Ihr gängiges E-Mail Postfach nutzen und erhalten dort sowohl die Nachrichten Ihrer alten als auch Ihrer neuen E-Mail Adresse.

Um die technischen Hürden meistern zu können, erhalten Sie hier eine Zusammenfassung für die verschiedenen gängigen Abfragen der Postfächer. Ob Sie nun Outlook, Apple Mail oder Thunderbird nutzen, es werden die einzelnen Einrichtungsschritte detailliert in Wort und Bild dargestellt.

Sollten Sie dennoch Probleme haben wenden Sie sich bitte per E-Mail an: kundenservice@klicktel.com

Serverinformationen

  • Eingangsserver:  mail.firmenemails.de
  • Ausgangsserver: mail.firmenemails.de
  • Benutzer: Als Benutzer geben Sie immer die gesamte E-Mailadresse des Postfachs an.
  • Passwort: Dieses haben Sie entweder selbst festgelegt oder beim Anlegen des Postfachs per E-Mail vom System erhalten.
Wie kann ich mir die firmenEMAILS für Apple Mail einrichten?

In dieser Anleitung wird erläutert, wie Sie ein E-Mail-Konto zu Ihrer Website im Programm "Mail" unter Mac OS X einrichten.

Starten Sie "Mail". Wenn noch kein Account vorhanden ist, befinden Sie sich in dem folgenden Fenster. Setzen Sie den Punkt bei „Anderer Mail-Account ...“ (A) und klicken auf „Fortfahren“ (B).

 

 

Ansonsten wählen Sie im Menü "Mail" den Menüpunkt "Einstellungen". Wählen Sie dort aus der oberen Icon-Reihe den Bereich "Accounts" aus und befinden sich in dem folgenden Fenster. Klicken Sie in diesem Fenster links unten den Button "+" (C), um das neue E-Mail-Konto einzurichten.

Setzen Sie den Punkt bei „Anderer Mail-Account ...“ (C1) und klicken auf „Fortfahren“ (C2).

In dem folgenden Dialog geben Sie zunächst Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Kennwort ein wie im Bild dargestellt. In unserem Beispiel lautet der Name "Musterfirma" und die E-Mail-Adresse lautet info@musterfirma.de . Nachdem Sie auch das Kennwort eingegeben (D1) haben, klicken Sie auf "Anmelden" (D2).

Fahren Sie in dem folgenden Fenster mit den Einstellungen fort und vervollständigen die Angaben. Der Benutzername ist die vollständige E-Mail-Adresse. Wählen Sie unter "Accounttyp" entweder "POP" (E) oder "IMAP" (E) aus, je nachdem ob Sie POP3 oder IMAP verwenden wollen. Wenn Sie nicht sicher sind, was damit gemeint ist und was Sie auswählen sollen, wählen Sie einfach "POP" aus.

 

Für POP verwenden Sie folgende Einstellungen:

Die "Server für eintreffende E-Mails" und "Server für ausgehende E-Mails" lauten immer "mail.firmenemails.de" (E1).

Wenn Sie mit den Einstellungen fertig sind, klicken Sie auf "Anmelden" (F).

Wählen Sie im Menü "Mail" den Menüpunkt "Einstellungen", anschließend den Reiter „Erweitert (G) und ändern den Port von „110“ auf „995“ (H).

Klicken Sie wieder auf den Reiter „Accountinformationen“ (I), klappen das Menü „SMTP-Server“ (J) auf und klicken auf „SMTP-Serverliste bearbeiten“ (K).

Wählen Sie den Reiter „Erweitert“ und entfernen den Haken „Accounteinstellungen automatisch erkennen und übernehmen“ (L). Klappen Sie das Menü „Authentifizierung“ auf (M), wählen den Eintrag „Passwort“ (N) aus und klicken auf „OK“.

Für IMAP verwenden Sie folgende Einstellungen:

Die "Server für eintreffende E-Mails" und "Server für ausgehende E-Mails" lauten immer "mail.firmenemails.de" (E1).

Wenn Sie mit den Einstellungen fertig sind, klicken Sie auf "Anmelden" (F).

Wählen Sie im Menü "Mail" den Menüpunkt "Einstellungen", anschließend den Reiter „Erweitert (G) und ändern den Port von „143“ auf „993“ (H).

 

Klicken Sie wieder auf den Reiter „Accountinformationen“ (I), klappen das Menü „SMTP-Server“ (J) auf und klicken auf „SMTP-Serverliste bearbeiten“ (K).

Wählen Sie den Reiter „Erweitert“ und entfernen den Haken „Accounteinstellungen automatisch erkennen und übernehmen“ (L). Klappen Sie das Menü „Authentifizierung“ auf (M), wählen den Eintrag „Passwort“ (N) aus und klicken auf „OK“.

Schließen Sie das Fenster Accounts. Das neue Mail-Konto ist nun eingerichtet und kann von Ihnen verwendet werden.

Wie kann ich mir die firmenEMAILS für Outlook 2003 einrichten?

In dieser Anleitung wird erläutert, wie Sie ein E-Mail-Konto zu Ihrer Website im Programm „Outlook 2003“ unter Windows einrichten. Die folgende Anleitung gilt für die Betriebssysteme Windows XP, Windows Vista und Windows 7.

Starten Sie Outlook 2003 und wählen Sie im Menü „Extras“ den Menüpunkt „E-Mail-Konten“ aus. Es öffnet sich das folgende Fenster:

Wählen Sie hier unter „E-Mail“ die Option „Ein neues E-Mail-Konto hinzufügen“ aus und klicken Sie auf „Weiter“.

Wählen Sie nun entweder „POP3“ oder „IMAP“ aus, je nachdem ob Sie POP3 oder IMAP verwenden wollen. Wenn Sie nicht sicher sind, was damit gemeint ist und was Sie auswählen sollen, wählen Sie einfach „POP3“ aus. Klicken Sie dann auf „Weiter“.

Tragen Sie hier zunächst Ihren Namen und Ihre neue E-Mail-Adresse ein. 

Sowohl beim Posteingangsserver als auch beim Postausgangsserver tragen Sie „mail.firmenemails.de“ ein wie oben dargestellt.

Unterhalb von Anmeldeinformationen geben Sie bei „Benutzername“ Ihre neue E-Mail-Adresse ein und darunter das dazugehörige Kennwort.

ACHTUNG: Klicken Sie nun NICHT auf „Weiter“ sondern auf „Weitere Einstellungen“! Es öffnet sich das folgende Fenster:

Klicken Sie hier auf „Postausgangsserver“ und markieren Sie die Option „Der Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung“ wie oben dargestellt.

Klicken Sie in den „Internet-E-Mail-Einstellungen“ auf die Kategorie „Erweitert“ (A).

Für ein POP3-Konto tragen Sie im Abschnitt Serveranschlussnummern folgendes ein:

  • Posteingangsserver (POP3): Setzen Sie den Haken bei „Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung (SSL)“ und tragen als Serveranschlussnummer „995“ein (B)
  • Postausgangangsserver (SMTP): Setzen Sie den Haken bei „Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung (SSL)“ und tragen Sie als Serveranschlussnummer „25“ein (C)

Für ein IMAP-Konto tragen Sie im Abschnitt Serveranschlussnummern folgendes ein:

  • Posteingangsserver (IMAP): Setzen Sie den Haken bei „Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung (SSL)“ und tragen als Serveranschlussnummer „993“ein (B)

Postausgangangsserver (SMTP): Setzen Sie den Haken bei „Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung (SSL)“ und tragen Sie als Serveranschlussnummer „25“ein (C)

Klicken Sie anschließend auf „OK“.

Das neue E-Mail-Konto ist nun fertig eingerichtet und kann von Ihnen verwendet werden.

Wie kann ich mir die firmenEMAILS für Outlook 2007 einrichten?

In dieser Anleitung wird erläutert, wie Sie ein E-Mail-Konto zu Ihrer Website im Programm „Outlook 2007“ unter Windows einrichten. Die folgende Anleitung gilt für die Betriebssysteme Windows XP, Windows Vista und Windows 7.

Starten Sie Outlook 2007 und wählen Sie im Menü „Extras“ den Menüpunkt „Kontoeinstellungen“ aus. Es öffnet sich das folgende Fenster:

Wählen Sie hier in der oberen Reihe „E-Mail“ und klicken Sie dann auf den Knopf „Neu...“. Es öffnet sich ein Fenster, in dem die Einstellungen zum Mailkonto abgefragt werden.

Tragen Sie in diesem Fenster zunächst nichts ein. Klicken Sie stattdessen auf „Servereinstellungen oder zusätzliche Servertypen manuell konfigurieren“ und anschließend auf „Weiter“.

Wählen Sie hier „Internet-E-Mail“ aus und klicken Sie auf „Weiter“.

Tragen Sie hier zunächst Ihren Namen und Ihre neue E-Mail-Adresse ein. 

Außerdem wählen Sie unter „Serverinformationen“ bei „Kontotyp“ entweder POP3 oder IMAP aus, je nachdem ob Sie POP3 oder IMAP verwenden wollen. Wenn Sie nicht sicher sind, was damit gemeint ist und was Sie auswählen sollen, wählen Sie einfach „POP3“ aus.

Sowohl beim Posteingangsserver als auch beim Postausgangsserver tragen Sie „mail.firmenemails.de“ ein wie oben dargestellt.

Unterhalb von Anmeldeinformationen geben Sie bei „Benutzername“ Ihre neue E-Mail-Adresse ein und darunter das dazugehörige Kennwort.

ACHTUNG: Klicken Sie nun NICHT auf „Weiter“ sondern auf „Weitere Einstellungen“! Es öffnet sich das folgende Fenster:

Klicken Sie hier auf „Postausgangsserver“ und markieren Sie die Option „Der Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung“ wie oben dargestellt.

Klicken Sie in den „Internet-E-Mail-Einstellungen“ auf die Kategorie „Erweitert“.

Für ein POP3-Konto tragen Sie im Abschnitt Serveranschlussnummern folgendes ein:

  • Posteingangsserver (POP3): Setzen Sie den Haken bei „Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung (SSL)“ und tragen als Serveranschlussnummer „995“ (A)

Postausgangangsserver (SMTP): Wählen Sie als Verbindungstyp die Einstellung „Automatisch“ und tragen als Serveranschlussnummer „25“ ein. (B)

Für ein IMAP-Konto tragen Sie im Abschnitt Serveranschlussnummern folgendes ein:

  • Posteingangsserver (IMAP): Wählen Sie als Verbindungstyp die Einstellung „SSL“ und tragen als Serveranschlussnummer „993“ ein. (A)

Postausgangangsserver (SMTP): Wählen Sie als Verbindungstyp die Einstellung „Automatisch“ und tragen als Serveranschlussnummer „25“ein. (B)

Klicken Sie anschließend auf „OK“.

Das neue E-Mail-Konto ist nun fertig eingerichtet und kann von Ihnen verwendet werden.

Wie kann ich mir die firmenEMAILS für Outlook 2010 einrichten?

In dieser Anleitung wird erläutert, wie Sie ein E-Mail-Konto zu Ihrer Website im Programm „Outlook 2010“ unter Windows einrichten. Die folgende Anleitung gilt für die Betriebssysteme Windows XP, Windows Vista und Windows 7.

Starten Sie Outlook 2010 und klicken Sie im Menü „Datei“ auf die Schaltfläche „Konto hinzufügen“. Es öffnet sich das folgende Fenster:

Klicken Sie auf „Servereinstellungen oder zusätzliche Servertypen manuell konfigurieren“ und anschließend auf „Weiter“.

Wählen Sie hier „Internet-E-Mail“ aus und klicken Sie auf „Weiter“.

Tragen Sie hier zunächst Ihren Namen und Ihre neue E-Mail-Adresse ein. 

Außerdem wählen Sie unter „Serverinformationen“ bei „Kontotyp“ entweder POP3 oder IMAP aus, je nachdem ob Sie POP3 oder IMAP verwenden wollen. Wenn Sie nicht sicher sind, was damit gemeint ist und was Sie auswählen sollen, wählen Sie einfach „POP3“ aus.

Sowohl beim Posteingangsserver als auch beim Postausgangsserver tragen Sie „mail.firmenemails.de“ ein wie oben dargestellt.

Unterhalb von Anmeldeinformationen geben Sie bei „Benutzername“ Ihre neue E-Mail-Adresse ein und darunter das dazugehörige Kennwort.

ACHTUNG: Klicken Sie nun NICHT auf „Weiter“ sondern auf „Weitere Einstellungen“! Es öffnet sich das folgende Fenster:

Klicken Sie hier auf „Postausgangsserver“ und markieren Sie die Option „Der Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung“ wie oben dargestellt.

Klicken Sie in den „Internet-E-Mail-Einstellungen“ auf die Kategorie „Erweitert“ (A).

Für ein POP3-Konto tragen Sie im Abschnitt Serveranschlussnummern folgendes ein:

  • Posteingangsserver (POP3): Setzen Sie den Haken bei „Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung (SSL)“ und tragen als Serveranschlussnummer „995“ (B)
  • Postausgangangsserver (SMTP): Tragen Sie als Serveranschlussnummer „25“ (C)ein und wählen als Verbindungstyp die Einstellung „Automatisch“ (D).

Für ein IMAP-Konto tragen Sie im Abschnitt Serveranschlussnummern folgendes ein:

  • Posteingangsserver (IMAP): Wählen Sie als Verbindungstyp die Einstellung „SSL“ und tragen als Serveranschlussnummer „993“ ein. (B)

Postausgangangsserver (SMTP): Wählen Sie als Verbindungstyp die Einstellung „Automatisch“ und tragen als Serveranschlussnummer „25“ein. (C)

Klicken Sie anschließend auf „OK“. Die gewählten Einstellungen werden getestet. Es sollte das folgende Fenster erscheinen.

Sobald alle Tests erfolgreich verlaufen sind, klicken Sie auf „Schließen“. Es erscheint das folgenden Fenster.

Das neue E-Mail-Konto ist nun fertig eingerichtet und kann von Ihnen verwendet werden.

Wie kann ich mir die firmenEMAILS für Outlook 2013 einrichten?

In dieser Anleitung wird erläutert, wie Sie ein E-Mail-Konto zu Ihrer WEBSITE im Programm „Outlook 2013“ unter Windows einrichten. Die folgende Anleitung gilt für die Betriebssysteme Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8/8.1 und Windows 10.

Starten Sie Outlook 2013 und klicken auf Datei (A)und wählen Sie unter dem Menüpunkt Kontoinformationen den Button Konto hinzufügen (B) aus.

   

 

Wählen Sie „Manuelle Konfiguration oder zusätzliche Servertypen“ (C)und gehen Sie „Weiter“ (D).

Markieren Sie den Punkt „POP oder IMAP“ (E) und klicken Sie anschließend auf „Weiter“ (F).

Tragen Sie hier zunächst Ihren Namen und Ihre neue E-Mail-Adresse ein .Außerdem wählen Sie unter „Serverinformationen“ bei „Kontotyp“ entweder POP3 oder IMAP aus, je nachdem ob Sie POP3 oder IMAP verwenden wollen. Wenn Sie nicht sicher sind, was damit gemeint ist und was Sie auswählen sollen, wählen Sie einfach „POP3“ aus. Sowohl beim Posteingangsserver als auch beim Postausgangsserver tragen Sie „mail.firmenemails.de“ ein wie unten dargestellt. Unterhalb von Anmeldeinformationen geben Sie bei „Benutzername“ Ihre neue E-Mail-Adresse ein und darunter das dazugehörige Kennwort (G).

ACHTUNG: Klicken Sie nun NICHT auf „Weiter“ sondern auf „Weitere Einstellungen“ (H)!

Es öffnet sich das folgende Fenster:

Klicken Sie hier auf „Postausgangsserver“ und markieren Sie die Option „Der Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung“ wie oben dargestellt (I).

Klicken Sie in den „Internet-E-Mail-Einstellungen“ auf die Kategorie „Erweitert“ (J).

Für ein POP3-Konto tragen Sie im Abschnitt Serveranschlussnummern folgendes ein:

  • Posteingangsserver (POP3): Setzen Sie den Haken bei „Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung (SSL)“ und tragen als Serveranschlussnummer „995“ (K)
  • Postausgangangsserver (SMTP): Tragen Sie als Serveranschlussnummer „25“ ein und wählen als Verbindungstyp die Einstellung „Automatisch“ (L).

 

Für ein IMAP-Konto tragen Sie im Abschnitt Serveranschlussnummern folgendes ein:

  • Posteingangsserver (IMAP): Wählen Sie als Verbindungstyp die Einstellung „SSL“ und tragen als Serveranschlussnummer „993“ ein. (K)
  • Postausgangangsserver (SMTP): Wählen Sie als Verbindungstyp die Einstellung „Automatisch“ und tragen als Serveranschlussnummer „25“ ein. (L)

Klicken Sie anschließend auf „OK“ (M) und dann auf „Weiter“. Die gewählten Einstellungen werden getestet. Es sollte eines der beiden folgenden Fenster erscheinen.

 

Sobald alle Tests erfolgreich verlaufen sind, klicken Sie auf „Schließen“ und im folgenden Fenster auf „Fertig stellen“.

Wie kann ich mir die firmenEMAILS für Thunderbird 38 einrichten?

In dieser Anleitung wird erläutert, wie Sie ein E-Mail-Konto zu Ihrer Website im Programm „Thunderbird“ in der Version 38 unter Windows und Mac OS X einrichten. Sollten Sie noch eine ältere Verion des Thunderbird nutzen, führen Sie bitte erst ein Update auf die aktuellste Version durch. Die aktuelle Version von Thunderbird finden Sie auf: https://www.mozilla.org/de/thunderbird/. Sie sind nicht sicher, welche Version Sie einsetzen? Mit Hilfe der folgenden Schritte finden Sie es heraus:

Windows
Starten Sie Thunderbird und wählen im Menü „Hilfe“ (A1) den Menüpunkt „Über Thunderbird“ (B1). Die Version steht in dem Fenster, das sich nun öffnet. Fängt die Versionsnummer mit „38.xxxx“ an, dann verwenden Sie Thunderbird in der Version 38.

Mac OS X
Starten Sie Thunderbird und wählen Sie im Menü „Thunderbird“ (A2) den Menüpunkt „Über Thunderbird“ (B2).

Die Version steht in dem Fenster, das sich nun öffnet. Fängt die Versionsnummer mit „38.xxxx“ an, dann verwenden Sie Thunderbird in der Version 38.

Einrichtung des E-Mail-Kontos

Beim ersten Start von Thunderbird, nach der Installation öffnet sich ein Fenster, in welchem Sie den Knopf „Überspringen und meine existierende E-Mail-Adresse verwenden” betätigen können. Dadurch gelangen Sie direkt in Ihre Konten-Einstellungen und können den nächsten Schritt übergehen.

Windows
Starten Sie „Thunderbird“ und wählen Sie im Menü „Extras“ den Menüpunkt „Konten-Einstellungen...“.

Mac OS X
Starten Sie „Thunderbird“ und wählen Sie im Menü „Extras“ den Menüpunkt „Konten-Einstellungen...“.

Die folgenden Schritte sind in beiden Systemen identisch und unterscheiden sich nur optisch ein wenig. Aus diesem Grund werden die Bildschirmfotos der Einfachheit halber lediglich für Windows dargestellt.

Es öffnet sich das folgende Fenster:

Klicken Sie links unten auf den Knopf „E-Mail-Konto hinzufügen...” (C)

Geben Sie in dem oben dargestellten Fenster Ihren Firmennamen, die neue E-Mail-Adresse und das entsprechende Passwort ein (D). Klicken Sie anschließend auf „Weiter“ (E).

In dem nun folgenden Fenster versucht „Thunderbird“ die Einstellungen für das neue E-Mail-Konto automatisch zu ermitteln. Dabei werden die richtigen Einstellungen leider nicht gefunden. Stoppen Sie die Suche nach den Einstellungen (betätigen Sie dazu den Knopf „Manuell bearbeiten”) bzw. warten Sie, bis diese beendet ist. Danach korrigieren Sie die Einstellungen wie in den folgenden Fenstern dargestellt.

 

Wählen Sie, je nachdem ob Sie POP3 oder IMAP verwenden möchten, in dem Auswahlfeld hinter „Posteingangs-Server“ „POP“ (F1) oder „IMAP“ (F2) aus. Wenn Sie nicht sicher sind, was damit gemeint ist und was Sie auswählen sollen, wählen Sie einfach „POP“ aus. Der Posteingangsserver lautet „mail.firmenemails.de“, ebenso der Postausgangsserver (G). Sollten Sie POP ausgewählt haben, lautet die korrekte Nummer hinter dem Auswahlfeld „995“ (H1). Im Fall dass Sie IMAP ausgewählt haben, tragen Sie stattdessen „993“ (H2) ein. Wählen Sie im rechten Auswahlfeld „SSL/TLS“ (I) aus. Beim Postausgangsserver lautet die Einstellung „25“ und „STARTTLS“ (J). Bei der Authentifizierung wählen Sie für beide Server „Verschlüsseltes Passwort“ (K). Der korrekte Benutzername für den Posteingangs-Server entspricht der neuen E-Mail-Adresse – in unserem Beispiel info@musterfirma.de (L) und wird für den Postausgangs-Server automatisch übernommen.

Klicken Sie auf „Erneut testen“ und anschließend auf „Fertig” (M). Sie können Ihr neues Mail-Konto nun verwenden.

 

Hinweise zur E-Mail-Verwaltung

Unter der Adresse https://firmenemails.de können Sie alle vorhandenen E-Mail-Adressen / Verteiler zu Ihrer Website verwalten.

Melden Sie sich mit Ihrer Domain (ohne www.) und dem dazugehörigen Passwort an.

Bild 1 (Anmeldebildschirm)

 

Im nächsten Bild sehen Sie die Oberfläche der E-Mail-Verwaltung.

Bild 2 (Verwaltungsoberfläche)

 

Hier können Sie:

  • neue Postfächer (A) oder Verteiler (B) anlegen
  • Mailboxen (C) oder Verteiler (D) löschen
  • die Kontaktadresse ändern (E) (die Kontaktadresse darf nicht mit Ihrer Domain z.B. musterfirma.de enden)
  • Empfänger der Verteiler (F) und Kopie-Empfänger (G) ändern oder hinzufügen (getrennt mit Komma)
  • eine Abwesenheitsmeldung für eine Mailbox einstellen (H)
  • alle Passwörter ändern (I)

Nach dem Anlegen der E-Mail-Verwaltung durch die klicktel AG erhalten Sie eine E-Mail mit den Initial-Anmeldedaten, mit denen Sie sich das erste Mal anmelden. Bitte ändern Sie das Initialpasswort sofort nach der ersten Anmeldung.

Die E-Mail hat folgenden Inhalt:

E-Mail-Inhalt Anlegen E-Mail-Verwaltung durch die klicktel AG

 

Wenn die klicktel AG ein neues Postfach anlegt, erhalten Sie für jedes Postfach eine E-Mail mit den Zugangsdaten. Diese E-Mails haben folgenden Inhalt (die Anführungsstriche gehören nicht zum Passwort):

E-Mail-Inhalt Anlegen Postfach durch die klicktel AG

Wie kann ich den Webmailer nutzen?

Unter der Adresse https://webmail.firmenemails.de können Sie die E-Mails Ihrer Postfächer auch ohne ein E-Mail-Programm abrufen.

Beim Versenden von E-Mails über den Webmailer dürfen die Dateianhänge max. 2MB groß sein.

Melden Sie sich mit der E-Mail-Adresse des Postfaches als Benutzername und dem dazugehörigen Passwort an.

Bild 1 (Anmeldeansicht)

 

Hauptansicht

Das nächste Bild zeigt die Ansicht nach einem erfolgreichem Login, mit den verschiedenen Bereichen der Webmail Oberfläche.

 

  • Ordner (B): zeigt die angelegten Ordner des E-Mail-Accounts und die Anzahl der ungelesenen Nachrichten im jeweiligen Ordner.
  • Aktionsleiste (C): zeigt die generellen und für die selektierten Nachrichten, verfügbaren Aktionen wie Neue E-Mail Verfassen, Antworten und Löschen
  • Menüleiste (D): zeigt die im Webmailer Verfügbaren Sektionen wie das Adressbuch und die Einstellungen und Aktionen wie das Abmelden.
  • Nachrichtenübersicht (E): zeigt eine Übersicht über alle im selektierten Ordner enthaltenen E-Mail (im Bilde ist der Posteingang zu sehen)
  • Nachrichtenvorschau (F): zeigt die jeweils selektierte Nachricht an.
  • Ordneraktionen (G): für den selektierten Ordner verfügbare Aktionen wie Ordner leeren oder packen

Bild 2 (Hauptansicht)

 

 

Bild 3 (Nachrichten Einzelansicht)

 

Bild 4 (E-Mail verfassen)

 

Adressbuch

Im Adressbuch können Kontakte hinzugefügt, bearbeitet oder auch gelöscht werden, es können auch Kontaktlisten in Form von vCard importiert und exportiert werden.

 

Bild 5 (Adressbuchansicht)

 

Einstellungen

In den Einstellungen kann die Webmail Oberfläche individuell angepasst werden, es stehen Optionen für die Benutzeroberfläche, die Mailbox-Ansicht, Nachrichtenerstellung, Nachrichtendarstellung usw. bereit, auch können weitere E-Mail Identitäten bearbeitet werden.

Bild 6 (Ansicht Einstellungen)

 

Über den Menüpunkt „Identitäten“->„Musterfirma“ können Sie sich eine Signatur erstellen, die in jede E-Mail eingefügt wird. Für die Signatur können keine Bilder verwendet werden.

Bild 7 (Signatur)

Fernwartung

Bitte laden Sie sich das für Ihr System, Microsoft Windows oder MacOS, richtige Programm herunter. Ein Mitarbeiter wird Sie durch die Handhabung begleiten, um dann eine von Ihnen kontrollierte Fernverbindung zu Ihrem Computer herzustellen. Bitte speichern Sie die Datei auf Ihrem Desktop, so das Sie nicht lange nach der Datei suchen müssen, wenn Sie unsere Hilfe brauchen.

  • klicktel Kundenmodul für Microsoft Windows (4,3 MiB) Download
  • klicktel Kundenmodul für Mac (12,4 MiB) Download

Fragen zu Softwarelösungen

Kann ich das Telefon- und Branchenbuch auch auf einem Terminalserver installieren?

Ja, dazu benötigen Sie lediglich eine Netzwerkversion von klicktel.

Warum kann ich nur 75 Datensätze exportieren?

Die Exportfunktion des klicktel Telefon- und Branchenbuchs ist aus datenschutzrechtlichen Gründen auf 75 Datensätze beschränkt.

Ich habe in der klicktel Software einen fehlerhalten Eintrag gefunden, was kann ich tun?

Als Eintragsinhaber wenden Sie sich bitte an Ihren Telefonanbieter (wie z. B. die Telekom Deutschland GmbH). Nur dort dürfen die Einträge geändert werden.

Wie kann ich einen Eintrag löschen?

Auch in diesem Fall wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Telefonanbieter. Nur dort dürfen die Einträge gelöscht werden.

Warum fehlt ein Eintrag auf der CD-ROM, ist aber im Portal klicktel.de verzeichnet?

Auf der CD-ROM „klicktel Telefon- und Branchenbuch“ sind alle lizenzierten Datenbestände der Telekom Deutschland GmbH vorhanden. Der Datenbestand auf unserem Portal www.klicktel.de wird teilweise noch durch weitere Datenquellen angereichert, die für unsere Software-Produkte jedoch nicht freigegeben sind.

Welche Zahlungsmöglichkeiten bietet der klicktel Shop?

Im klicktel Shop können Sie ganz bequem per PayPal, Rechnung oder Bankeinzug bezahlen. Bei den Download-Versionen ist ausschließlich eine Zahlung über PayPal möglich.

An wieviel Arbeitsplätzen kann ich das klicktel Telefon- und Branchenbuch (Einzelplatzversion) nutzen?

Die klicktel Einzelplatzversion ist ausschließlich für einen einzigen Arbeitsplatz vorgesehen. Möchten Sie mehrere Arbeitsplätze mit unserem Telefon- und Branchenbuch ausstatten, stehen Ihnen die Unternehmenslösungen zur Verfügung. Damit bieten wir Ihnen eine Basisausstattung mit bis zu fünf Arbeitsplätzen, die wir je nach Ihrem Bedarf jederzeit flexibel um ein Vielfaches erweitern können.

Fragen zur Bewerbung

Warum soll ich mich online bewerben?

Unsere Abläufe sind so eingerichtet, dass die Online-Bearbeitung schneller geht. Darüber hinaus spart die Online-Bewerbung Papier und ist damit umweltschonender.

Ist die angebotene Stelle wirklich noch vakant?

Besetzte Stellen werden von uns umgehend deaktiviert.

Wie umfangreich dürfen die Anlagen (Lebenslauf, Zeugnisse etc.) in der Bewerbung sein?

Die gesamte Datei darf die Größe von 10 MB nicht überschreiten.

Welche Informationen sollte meine Bewerbung enthalten?

Eine gute Bewerbung besteht aus Anschreiben, Lebenslauf sowie aktuellen Zeugnissen und vermittelt uns einen umfassenden Eindruck Ihrer fachlichen und persönlichen Qualitäten.

Wie lange dauert der Bewerbungsprozess bei klicktel in der Regel?

Vom ersten Kontakt bis zur Entscheidung, ob wir Sie in unser Team aufnehmen, können zwei bis acht Wochen vergehen – je nach Funktion.

Wie lange vor dem gewünschten Einstellungstermin sollte ich mich bewerben?

Die Prüfung Ihrer Bewerbung sowie das Auswahlverfahren nehmen eine gewisse Zeit in Anspruch. Darüber hinaus gibt es für verschiedene Bereiche feststehende Einstiegstermine. Deshalb sollten Sie sich immer so früh wie möglich bewerben.

An wen richte ich meine Bewerbung?

Bei konkreten Stellenausschreibungen ist im Regelfall ein zuständiger Ansprechpartner angegeben, an den Sie bitte Ihre Bewerbung richten. Ansonsten adressieren Sie Ihre Bewerbung an die zuständige Personalabteilung.

Wann erhalte ich eine Rückmeldung auf meine Bewerbung?

Sobald Ihre Unterlagen in unserem Online-Bewerbungstool erfasst sind, erhalten Sie eine automatische Eingangsbestätigung. Selbstverständlich bemühen wir uns, die anschließende Bearbeitungszeit so gering wie möglich zu halten. Da Ihre Bewerbung allerdings von verschiedenen Personen gesichtet und sorgfältig geprüft wird, kann es ggf. einige Zeit dauern, bis wir Ihnen ein Feedback geben können. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis.

Fragen zum Job-Angebot: Mediaberater

Zählt die Einarbeitungszeit als Arbeitszeit?

Ja. Die Einarbeitungszeit von ca. 1,5 Wochen wird durch unsere internen Trainer durchgeführt und ist bezahlte Arbeitszeit.

Was wird in der Einarbeitungszeit geschult?

Sie durchlaufen eine Produktschulung, Kommunikationstrainings sowie Softwareschulungen, so dass Ihnen nach dem Training das ganze Handwerkszeug für das erfolgreiche Verkaufen zur Verfügung steht.

Wie sind die Arbeitszeiten geregelt?

Sie genießen Flexibilität. Im Bereich Telesales sind pro Woche 40 Stunden abzuleisten: von Montag bis Freitag zwischen 08:00 und 18:00 Uhr. Es fällt keine Wochenendarbeit an.

Wie ist die Betreuung des Kunden geregelt?

Gewinnen Sie einen neuen Kunden für unser Unternehmen, betreuen Sie diesen in den ersten drei Monaten nach Vertragsabschluss weiter. Sie sind in dieser Zeit sein erster Ansprechpartner und stehen ihm mit Rat und Tat zur Seite.

Wie groß ist ein Team?

Ein Team besteht in der Regel aus zehn bis zwölf Teammitgliedern und ist somit überschaubar gehalten, um den fachlichen und persönlichen Austausch zu fördern.

Habe ich die verkaufte Website auch selbst zu erstellen?

Nein. Alle Webseiten, die unsere Kunden bei uns in Auftrag geben, werden durch das Team der Webproducer erstellt. Sie benötigen also keine Kenntnisse in Design oder Programmierung.

Muss ich die Google AdWords für den Kunden verwalten?

Nein. Die Google AdWords-Kampagnen werden durch geschulte Kollegen für den Kunden erstellt und regelmäßig optimiert.

Ich stehe noch in einem Arbeitsverhältnis und müsste dieses für eine Tätigkeit als Mediaberater kündigen. Kann ich auch später bei klicktel einsteigen?

Wenn Sie das Vorstellungsgespräch erfolgreich gemeistert haben und sich daraufhin für die Tätigkeit als Mediaberater in unserem Haus entscheiden, werden wir gemeinsam den richtigen Zeitpunkt zum Start Ihrer neuen Tätigkeit finden. In diesem Fall kommen Sie sogar in den Genuss einer Wechselprämie von bis zu 1.000,- €!

Stimmt es, dass die ersten Verkaufserfolge unter Umständen auf sich warten lassen können?

Damit Sie sich schnell über erste Verkaufserfolge freuen können, werden wir Ihnen, insbesondere in den ersten Monaten, die größtmögliche Hilfestellung geben. Wesentlich ist, dass Sie zwei Dinge mitbringen: Erstens Freude am Verkauf. Und zweitens den Willen zum Erfolg. Dann werden sich auch schnell erste gute Verkaufsergebnisse einstellen. Zur Unterstützung erhalten Sie in den ersten drei Monaten eine garantierte Provision von uns.